Viel kann auch zu viel werden

Einige User werden es bemerkt haben: Sowohl meine Webseite wie auch einige Grafikelemente in GCStatistic waren nicht mehr erreichbar. Dies passierte weil aus viel zu viel wurde. Als GCStatistic vor Jahren angefangen hat gab es nur ein paar User. Mit den Jahren wurden immer mehr Funktionen hinzugefügt und auch die Useranzahl stiegt kontinuierlich an. Was auf den ersten Blick ein super Erfolg ist kann aber auch zu viel werden wie ich jetzt erfahren durfte.

Mit jedem User und jeder Funktion wurde an den Server den ich gemietet habe eine weitere Anfrage nach den entsprechenden Grafiken gestellt. Ich hatte hier zwar schon ein riesen Paket gemietet aber gedacht war es vom Anbieter nur für eine private Homepage bzw. eine kleine Firma. Wenn man dann täglich über eine Million Anfragen bekommt ist dies plötzlich so viel, dass der Server fast nur noch für diese eine Webseite arbeitet. Zu diesem Zeitpunkt war mein Hoster dann der Meinung, dass eine private Nutzung nicht mehr gegeben ist und das ganze zu diesem Preis nicht mehr zu machen ist. Als Resultat wurde die Webseite dann erstmal gesperrt und war nicht mehr erreichbar.

Die Alternativen waren nun: Das nächst größere Paket mieten oder die entsprechenden Skripte von der Homepage entfernen. Da ich schon das größte Paket dort hatte blieb als nächster Schritt nur einen Server alleine mieten was aber auf Grund des hohen Preises nicht mehr in Frage kommt. Also war ich gezwungen die Skripte zu entfernen. Nun verstehe ich auch warum andere Produkte am Markt entsprechend viel Geld kosten. Wenn etwas so weit verbreitet ist kann man es privat einfach nicht mehr bezahlen, da leider die Firmen von denen man Abhängig ist Geld sehen wollen.
Es gibt zwar ein paar treue User die freiwillig etwas gespendet haben, da ihnen GCStatistic hoffentlich wirklich gefällt und das Leben erleichtert hat aber die benötigten Summen kommen dadurch bei weitem nicht zusammen. Da ich aus GCStatistic nicht auch eine teure Bezahl-Software machen möchte gibt es die Grafiken/Skripte nun als Download. Wer einen eigenen Webspace besitzt kann diese nun dort lagern. Als kleinen positiven Nebeneffekt kann man diese Grafiken dort dann auch selber entsprechend verändern oder durch ganz andere ersetzen.

Also nicht immer ist mehr auch gut den viel kann doch schnell mal zu viel werden...